5 Gründe warum Flow Metrics® stärker sind als PageRank®

By Andrew November 14, 2012

Ich wurde in den Kommentaren von einem kürzlich geschriebenen Beitrag gefragt, ob wir den Google PageRank® für einen bestimmten URL bekommen können. Wenn wir die Nummer von Google ziehen würden wäre es warscheinlich gegen ihre Nutzungsbedingungen, aber wir würden es sowieso nicht tun. Da wir das Web unabhängig von Google crawlen, haben wir unsere eigene Daten und wir könnten so auch den Google PageRank-Algorithmus auf unsere Daten machen und die PageRank für jede URL herausfinden.

Wir würden dies noch immer nicht tun. Obwohl mathematische Formeln in Großbritannien rechtlich als Tatsachen anstatt als geistigen Eigentum interpretiert werden, wollen wir legitim auf der Weltbühne sein und wir glauben sowieso dass wir es besser gemacht haben.

PageRank® ist eine sehr alte mathematische Formel. In manchen Ländern wird es als Patent von der Stanford University geschützt. (In Großbritannien kann man mathematische Tatsachen nicht patentieren… aber wir wollen das Patent trotzdem respektieren.) In den Tagen von “Big Data”, kombiniert mit großer Rechenleistung, sorgen neuere Metriken für ein besseres Verständnis des Internets. Flow Metrics® sind viel moderner und wir haben  den Stand der Technik auch nicht übertreten.

5 Vorteile von Flow Metrics über PageRank

1. Flow Metrics sind zehnmal genauer (da wir von 1-100 anstelle von 1-10 gehen). 100-mal genauer wenn man die zwei Metrics zusammennimmt.
2. Backlink-Daten mit den neuen Metrics werden bereits sofort in Kraft wiedergegeben – es gibt keine Notwendigkeit, PR-Servern abzufragen. Die Backlinks die zurückgegeben werden sind auch schon durch unsere Metrics als Teil unserer Daten sortiert.
3. Wir können Konzepte mit verschiedener “Qualität” durch die Verwendung von unterschiedliche Datenquellen darstellen. (z.B. Citation Flow ist anders als der Trust Flow)
4. Der PageRank wird nur selten aktualisiert. Die Flow Metrics werden nach jeder vollen Index-Update neu berechnet (täglich in der Fresh-Index).
5. PageRank arbeitet nur auf einer URL-Ebene, Flow Metrics arbeiten auch auf die Sub-Domain und Top-Level Ebenen.

In der Tat sahen wir, dass der Citation Flow eine Korrelation von über 0,8 mit dem PageRank hatte als wir einen Korb von Websites überprüft haben. Neuerstellung eines alten Metriks ist aber nicht unser Ziel. Wir haben etwas neues, etwas stärkeres und etwas, was uns gehört und dass wir mit euch teilen können.

Wenn Sie weitere Informationen darüber brauchen wie wir die Flow Metrics kalkulieren, sehen Sie sich bitte die ursprüngliche Ankündigung an.

(Sie können unser Link-Intelligence Tool online für unter US $50 pro Monat benutzen.)

Posted In: Allgemein

Comments are closed.